Zum Inhalt springen

The same procedere as last year….

In die gut gefüllte Kirche St. Pius zog Pfarrer Meier, Pfarrer Götz und 20 Ministranten in Stille ein. Nachdem die beiden Priester sich nach einer kurzen Weile des Liegens (Prostratio) wieder erhoben haben schloss sich nach dem Tagesgebet der Wortgottesdienst und Kreuzverehrung an.

Nach den Großen Fürbitten, die von unseren Kommunionkindern mitgestaltet wurden, ging Pfarrer Meier in der Predigt auf das einmalige Geschehen Gottes an uns Menschen ein. Es wiederholt sich immer wieder neu im Alltag. In der Alltäglichkeit unseres Menschseins. Darauf verehrten der liturgische Dienst und alle Gläubigen das Kreuz, indem Sie Blumen auf das moderne Kreuz des Künstlers Meier ablegten und es so zum Blühen brachten. In der Kommunionfeier begegneten wir Christus im Sakrament. Musikalisch wurde die Karfreitagsliturgie von Fr. A. Fischer /Geige und Fr. L. Antczack/Querflöte sehr eindrucksvoll gestaltet. Vergelt`s Gott!

Zurück
,
,
,