Zum Inhalt springen

FAIR gefrühstückt, FAIR gehandelt

Pfarrei St. Pius, Kelheim: am 10. März 2013 veranstaltete der Arbeitskreis Mission Entwicklung Friede (MEF) der Pfarrei St. Pius in Kelheim ein FAIRes Frühstück mit Waren aus dem fairen Handel und Bio-Produkten aus der Region.

Im Rahmen eines Firmprojekts halfen Firmlinge tatkräftig mit, die Vielfalt und Qualität von Fairen Produkten einem breiten Publikum von mehr als 90 Teilnehmern zugänglich zu machen. Angeboten wurden Kaffee, Tee, Säfte, Obstsalat, Marmeladen, Honig, Zucker, Schokoladenaufstrich, Eier, selbstgebackene Waffeln und vieles mehr.

2011 arbeiteten fast 1000 Kleinbauernorganisationen und Plantagen weltweit mit den Fairtrade-Standards.

Rund 1,2 Millionen Kleinbauern, Arbeiterinnen und Arbeiter in über 60 Ländern profitieren direkt von den Vorteilen des Fairen Handels. Zusammen mit ihren Familien sind das rund sechs Millionen Menschen, die durch Fairtrade ihre Lebens- und Arbeitssituation verbessern können.

Zurück
,
,