Zum Inhalt springen

Willkommen in der Pfarrei St. Pius

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Pfarrei St. Pius Kelheim. St. Pius ist bunt war das Motto unseres 50 jährigen Pfarreijubiläums, in dessen Kontext diese Seiten neu entstanden sind. Unsere Pfarrei St. Pius ist jung und mit ihren ca. 1670 Katholiken nahe Regensburg ein Ort des gelebten Glaubens. 


Wir freuen uns, dass Sie durch ihren Besuch auf unserer Homepage mit uns verbunden sind. Verbindung, ja Begenung ist der Schlüssel unseres Glaubens. Wir laden Sie ein und freuen uns auf eine Begenung mit Ihnen.

Öffnungszeiten der Pfarrbüros:

Dienstag:      10.00–11.00 Uhr
Donnerstag: 16.00–18.00 Uhr
Freitag:         09.00–09.30 Uhr

Kunsthistorische Betrachtung der Kirche St. Pius

Willkommen in der Pfarrei Hl. Kreuz

Die Pfarrei Heilig Kreuz Affecking ist ein Ortsteil der alten Herzogsstadt Kelheim am Zusammenfluss von Donau und Altmühl. Auf dem Kelheimer Michelsberg steht die von König Ludwig I. von Bayern errichtete, weithin bekannte Befreiungshalle. Am nahe gelegenen Donaudurchbruch befindet sich das weltberühmte Kloster Weltenburg.

Der Ortsteil Affecking war früher Hofmark und selbständige Gemeinde.  1499 gründete der Hofmarksherr Wilhelm von Raidenbuch die Pfarrei. 1701 wurde die alte Pfarrkirche neu errichtet. Umgeben vom alten Friedhof, der seit über 500 Jahren besteht. Die Pfarrei steht unter dem Patronat des Kreuzes. Im Zuge der Industrieansiedlung wurde Affecking 1937 in die Stadt eingemeindet. In der wechselvollen Geschichte der Pfarrei ist besonders die Zeit des Nationalsozialismus hervorzuheben, in der beim Bau der neuen PfarrkirchePfarrer Andreas Ach verfolgt und zu mehreren Monaten Haft verurteilt wurde. Im Kampf um das Kreuz wurde Pfarrer Martin Rohrmeier verhaftet und mehrere Jahre im KZ Dachau gefangengehalten. Er war bis 1953 Pfarrer in Affecking. Die Pfarrei besteht aktuell aus etwa 2600 Katholiken, umfasst zwei Kirchen,  einen Friedhof, ein Pfarrheim und einen Kindergarten. Seit 1948 gibt es einen auch einen Katholischen Frauenbund und seit 1953 eine katholische Arbeitnehmerbewegung KAB.