Zum Inhalt springen

Frauenbund KDFB Zweigverein St. Pius

Ihr Blick ist auf das KDFB Logo gerichtet. Er geht aber auch darüber hinaus in Kirche, Gesellschaft und Staat, in der wir mitarbeiten wollen, als wertorientierte, religiös motivierte politische Interessensvertretung um am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken.

Neue Vorstandschaft des KDFB St. Pius, gewählt am 16.07.2019

Vorstandsteam:
Claudia Hacker
Renate Heß
Luzia Schmailzl

Schriftführerin:
Monika Stadler-Fellner

Schatzmeisterin:
Marianne Köhler

Beisitzerinnen:
Claudia Freiberger
Margit Schmid
Birgit Lindner
Christine Mayrhofer
Ursula Röhrl
 

Beauftragte für VSB und Landfrauen:
Ursula Röhrl

Kassenprüferinnen:
Helga Jarus
Marianne Dillinger

(Auszug aus der Satzung des KDFB)

  • Wir fördern die Auseinandersetzung mit Glaubensfragen und stärken Frauen in ihrer Spiritualität.
  • Wir bieten Bildung für Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen.
  • Wir bündeln und vertreten die Interessen von Frauen in allen Bereichen von Kirche, Politik und Gesellschaft und engagieren uns für die Gleichstellung der Geschlechter.
  • Wir schaffen Orte, an denen Gemeinschaft gefördert und gepflegt wird.
  • Wir fördern das sozial-caritative Engagement von Frauen.
  • Wir bieten ein vielfältiges, abwechslungsreiches Jahresprogramm für jedes Alter

Theatermix-Gastspiel wieder ein voller Erfolg

Bestens amüsierten sich am vergangenen Sonntag die zahlreichen Besucher im Pfarrsaal St. Pius in Kelheim beim diesjährigen Gastspiel der Gruppe „Theatermix“ aus Abensberg. Getreu dem Motto „Amüsiert’s eich einfach“ genoss das Publikum die Sketche in vollen Zügen – und das nicht nur bei „Mr. Bean im Zug“ oder der Heimfahrt von einem „Familientreffen“. Mit großer Spielfreude brachten die Schauspieler die Werke bekannter Komiker wie Günter Grünwald, Herbert und Schnipsi, der Couplet AG oder Kabarett Simpl auf die Bühne. Überspitzt dargestellte Alltagssituationen, die Missverständnisse zwischen den Generationen um „Die Schreibmaschine“ oder in Familien wie beim „Frühstück mit Max“ darstellten, rissen die Zuschauer genauso mit wie die raffinierten Gesangsbeiträge „Bofrostkinder“ oder „Geh peitsch mi!“. Mit insgesamt 17 Sketchen beanspruchten die Darsteller die Lachmuskeln des Publikums über zwei Stunden lang und begeisterten alle Anwesenden. 

Links

Link zum Diözesanverband Regensburg:

www.frauenbund-regensburg.de

Link zum Bayerischen Landesverband:

www.frauenbund-bayern.de

Frauenbund-Programm

Jahresbericht 2018/2019