Zum Inhalt springen

Aufgaben der Kirchenverwaltung

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind:

Verwaltung des vorhandenen Kirchenvermögens, die Sorge um den Erhalt der Kirchengebäude und die Finanzierung der für die Seelsorge notwendigen Belange der Pfarrei. Die Ausgaben und Einnahmen der Pfarrei werden von der Kirchenverwaltung beschlossen, kontrolliert und bestätigt. Jährlich wird ein Haushaltsplan erstellt.

Die Einnahmen und Ausgaben werden in einer Kirchenrechnung aufgelistet. Diese ist für jedes Pfarrgemeindemitglied zu einer von der Kirchenverwaltung angegebenen Zeit öffentlich einsehbar.

Mitglieder St. Pius

Die Kirchenverwaltung besteht aus dem Pfarrer und in unserer Pfarrei aus weiteren vier gewählten Mitgliedern - in Abhängigkeit von der Anzahl der Katholiken (ca. 1670). Gewählt wurden für sechs Jahre bis Ende 2024 (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Auhuber Anton
  • Mohr Richard
  • Schmailzl Jakob (Kirchenpfleger)
  • Teufel Patrizia
  • Smaglinski Leszek (Pfarrer)

Mitglieder Heilig Kreuz

Die Kirchenverwaltung unserer Pfarrei besteht aus sieben Mitgliedern. Davon werden sechs alle sechs Jahre vom Kirchenvolk gewählt. Die Kirchenverwaltung der Pfarrei für die Wahlperiode 2019 bis 2024 besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Hohmann Armin
  • Kürzl Gabriele
  • Peter Beate
  • Dr. Schindler Ute
  • Strehl Barbara
  • Zellner Klaus
  • Smaglinski Leszek (Pfarrer)